Paprika Bohnen Brotaufstrich – Fruchtig, Würzig, Lecker – Rezept

Paprika Bohnen Brotaufstrich

Ich liebe Brotaufstriche in sämtlichen Varianten. Wenn ich im Supermarkt, vor allem in den Bio-Läden, an dem Regal mit den Brotaufstrichen vorbei gehe, landet meistens ein Glas in meinem Einkaufswagen.

Auf der Zutatenliste steht oft nichts Besonderes. Verschiedene Gemüsesorten, Gewürze und Öl. Da dachte ich mir, es wird Zeit meinen eigenen ersten Brotaufstrich zu kreieren. Ich habe mich für einen Paprika Aufstrich mit Kidney Bohnen entschieden. Diese Zutaten hatte ich noch zuhause, sodass ich mit dem Expteriementieren sofort loslegen konnte. Das Ergebnis: Wahnsinnig lecker!

Das Tolle an dem selbst gemachten Brotaufstrich ist, dass jeder selbst bestimmen kann, wie stark gewürzt wird. Gerade den Salzgehalt könnt ihr prima regulieren. Außerdem könnt ihr so ein hochwertiges Öl verwenden, das euch schmeckt.

Das Rezept ist total einfach nachzumachen, ohne viel Schnick-Schnack, mit einfachen Zutaten und es dauert nicht lange.

Paprika Bohnen Brotaufstrich

Zutaten

  • Zwei rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ Dose Kidney Bohnen
  • 2 große Esslöffel Frischkäse Natur
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili

Paprika Bohnen Brotaufstrich

Zubereitung (für ein Glas, ca. 300 ml)

Paprika in Hälften schneiden und vom Kerngehäuse entfernen und waschen. Zwiebel und Knoblauch pellen und grob in Stücke schneiden. Das Gemüse auf ein Backblech legen und im Backofen bei rund 200 Grad schmoren. Die Kidneybohnen abgießen und abspülen.

Die Zwiebel und den Knoblauch nach ungefähr 10 Minuten aus dem Backofen nehmen und in ein hohes Gefäß geben. Die Paprika so lange backen, bis sie schwarze Blasen wirft. Anschließend die Paprika aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Jetzt kann die Haut ohne Probleme von der Paprika gepellt werden.

Die nackte Paprika grob in Stücke schneiden und zu dem restlichen Gemüse geben. Olivenöl, Salz, Pfeffer, Chili und Kidney Bohnen hinzufügen. Mit dem Pürierstab wird jetzt ruck zuck ein leckerer Aufstrich. Der Aufstrich schmeckt jetzt schon unheimlich lecker und fruchtig. Wer es vegan mag, kann den letzten Schritt weglassen. Ich gebe jetzt noch zwei Esslöffel Frischkäse hinzu und püriere die Masse noch einmal. Das verleiht dem Ganzen noch ein bisschen mehr Pfiff. Diese Variante ist nichts für Kalorienzähler. Hier steht der Genuss im Vordergrund.

Paprika Bohnen Brotaufstrich

Den Paprika Bohnen Brotaufstrich in ein gut verschließbares Gefäß abfüllen. Im Kühlschrank ist der Aufstrich rund 3 Tage haltbar.

Ich liebe den Aufstrich auf frischem Bauernbrot oder Vollkornbrötchen beim sonntäglichen Frühstück. Ich glaube in Zukunft werden ich noch ein paar andere Varianten für selbstgemachte Brotaufstriche ausprobieren.

Viel Spaß beim Experiementieren.

Bis Bald,

Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *